Scheringen

Willkommen auf der Seite von

Scheringen

einem kleinen Dorf im badischen Odenwald!
Zufälliges Bild

Geschichte

Scheringen ist im Jahre 790 im Lorscher Codex zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Damals hieß es noch Ansiringa. Man geht davon aus, dass es eine alemannische oder fränkische Gründung aus dem 3. – 5. Jahrhundert ist. Somit dürfte Scheringen weit über 1200 Jahre alt sein.

Von jeher ist das Odenwalddorf landwirtschaftlich geprägt. Auch heute werden noch die meisten nutzbaren Flächen bewirtschaftet. Allerdings verdient sich der größte Teil der Bevölkerung seinen Lebensunterhalt bei Arbeitgebern in benachbarten Städten und Ortschaften.

Die Einwohnerzahl bleibt schon seit Jahrzehnten recht konstant, auch wenn es im Dorf selbst keine Arbeitsplätze gibt. Im Dezember 2022 lag sie bei genau 299.

Auch viele junge Leute nehmen lieber einen zum Teil beträchtlichen Weg zur Schule oder Arbeit auf sich, als das Dorf zu verlassen. Das liegt bestimmt auch an dem gemütlichen und friedlichen Gemüt der Scheringer ;-)).

Geografie

Scheringen ist ein Ortsteil der Gemeinde Limbach  und liegt im nördlichsten Zipfel Baden-Württembergs, im herrlichen Odenwald.

Die kleine Ortschaft besteht aus zwei Teilen: Oberscheringen und Unterscheringen.

Sie sind getrennt durch einen kleinen Bach, den Öderbach, der hier in die Elz, einen Zufluß des Neckars, mündet.

Die Gemarkungsfläche Scheringens kennt viele Steigungen und große Höhenunterschiede. Die höchste Stelle liegt etwa 400 m ü.d.M.

Da Scheringen geologisch noch zum Buntsandsteingebiet gehört und hier auch einige Steinbrüche betrieben wurden, prägen heute noch viele Sandsteinbauten das Ortsbild.

Ortsverwaltung

Seit 1974 gehört Scheringen zur Gemeinde Limbach, einem Zusammenschluss von 7 ehemals eigenständigen Ortschaften. Die Geschicke der Gesamtgemeinde werden vom Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung von Limbach aus gelenkt.
Die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in Mosbach, der Kreisstadt für den Neckar-Odenwald-Kreis in Baden-Württemberg.

Wie in allen anderen Orteilen gibt es aber in Scheringen auch einen Ortsvorsteher und einen Ortschaftsrat, die immer wieder gemeinsam wichtige Dinge für das Dorf beraten und deren Umsetzung vorbereiten.

OrtsvorsteherThorsten Fritz (Freie Wähler)
Stellvertretende OrtsvorsteherinUlrike Kispert-Schnetz (Freie Wähler)
GemeinderäteEdwin Henn (Freie Wähler)
Daniel Schüssler (CDU)
OrtschaftsräteThorsten Fritz (Freie Wähler)
Dominik Henn (Freie Wähler)
Thomas Heß (CDU)
Ulrike Kispert-Schnetz (Freie Wähler)
Daniel Schüßler (CDU)
Karl Wendel (Freie Wähler)

Vereine und Bürgerinitiativen

Das ehemalige Schul- und Rathaus ist aus Sandstein, einem für den Odenwald typischen Baumaterial, gebaut. Heute bietet es Raum für Veranstaltungen von Vereinen, Bürgerinitiativen und der Gemeinde.

Im Buch “1200 Jahre Scheringen” findet man diese Zeilen zum ACS:

Im Jahre 1978 fand sich in Scheringen eine Gruppe junger Leute zusammen, die es bedauerten, dass es in Scheringen keinen Verein gab, der ihren Interessen entsprach. Überhaupt war in punkto Vereinsleben oder gemeinsame Unternehmungen nicht viel geboten. Dies war man leid und so beschloss man, sich einen Namen zu geben und sich auf privater Basis zu organisieren. Jeder hatte einen Führerschein, man fuhr gerne Auto und beteiligte sich schon einmal an Such- und Orientierungsfahrten anderer Vereine. Was lag da näher, als einen Automobilclub zu gründen?

weiter …

Terminkalender ACS

Der Bürgertreff ist eine Initiative einiger Scheringer*innen, die Aktivitäten für die Dorfgemeinschaft anbieten.

Er ist ein Ort für geselliges Beisammensein und Informationsaustausch. In loser zeitlicher Reihenfolge werden Kulturangebote organisiert. Der Bürgertreff soll auch dazu beitragen, das Dorf zu verschönern und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

Im Buch “1200 Jahre Scheringen” findet man diese Zeilen zur FFW Scheringen:

Bevor die Entstehung der Feuerwehr in Scheringen beschrieben wird, ein kurzer Einblick in die Geschichte der Feuerwehr von der ersten Stunde an. Die Feuerwehren, insbesondere die Freiwilligen Feuerwehren, wie sie bis heute entstanden, sind keine Erfindungen staatlicher Macht, sondern vielmehr Eigeninitiation der damaligen Bürger.

weiter …

zur Webseite der FFW Scheringen

Weitere Informationen

im Buch "1200 Jahre Scheringen"

Wappen

Das Scheringer Wappen zeigt eine stilisierte silberne Lilie auf blauem Schild. In der Wappenkunde symbolisiert die blaue Farbe Treue und Beständigkeit.

Die heraldische Lilie ist das Symbol für die Reinheit Mariens. Unterstützt wird der Eindruck der Reinheit noch durch durch die Farbe Silber, der in einem Wappen die Eigenschaften Reinlichkeit, Weisheit, Unschuld, Keuschheit und Freude zugeordnet sind.

Impressionen

Wolfgang Schnetz
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Mehr ...

Das war's!

Scheringen im Dezember 2014

Dieter Schotzko
Scheringen_2014D_Schotzko_032
Scheringen_2014D_Schotzko_015
Scheringen_2014D_Schotzko_011
Scheringen_2014D_Schotzko_008
Mehr ...

Das war's!

1200 Jahre Scheringen

Buch “1200 Jahre Scheringen”

Zur 1200 Jahrfeier von Scheringen im Jahr 1990 erschien dieses Heimatbuch.

Die hier veröffentlichten Kapitel aus diesem Buch sind vom Original eingescannt und über Texterkennung wieder bearbeitbar gemacht worden. Da diese Methode nicht immer zuverlässig arbeitet, ist es durchaus möglich, dass trotz Korrektur noch Fehler im Text enthalten sind.

Film “1200 Jahre Scheringen”

Der Film dokumentiert die Festtage, die anlässlich des Dorfjubiläums vom 14. bis 17. September 1990 stattfanden. Er wurde von einem VHS-Video digitalisiert, das über die Jahre an Qualität verloren hatte.

ACS-Termine

ACS-Kalender abonnieren

Durch Anklicken des Kalendersymbols kann man den ACS-Kalender abonnieren.

Download als ICS

Die Datei enthält die Termine, die unten angezeigt werden. Nach dem Download können sie in den eigenen Kalender übernommen werden.

Juli 2024

Samstag 20. Juli

19:00 – 20:00
Familienfest am Grillplatz, Scheringen

September 2024

Freitag 6. September

19:00 – 20:00
Versammlung Besen Eulenschmiede, Schefflenz

Samstag 21. SeptemberSonntag 22. September

Ausflug, Saarschleife

Oktober 2024

Donnerstag 17. Oktober

19:30 – 20:30
Vorstandssitzung (Termine) Engel, Balsbach

November 2024

Freitag 8. November

19:00 – 20:00
Versammlung, Gans und Wein
Wengerter Winzerstube
Himmeltaler Straße 42
63911 Klingenberg am Main

Samstag 23. November

19:30 – 20:30
Spieleabend (Ute, Charly)

Dezember 2024

Samstag 21. Dezember

19:30 – 20:30
Weihnachtsfeier Grüner Baum, Hesselbach

Samstag 28. Dezember

15:00 – 16:00
Kaschorle putzen

Januar 2025

Montag 13. Januar

19:30 – 20:30
Schulausschusssitzung (ACS: Wolfgang, Ute)

Freitag 24. Januar

19:30 – 20:30
Generalversammlung (Gudrun, Edwin)
Nach oben scrollen